Vanille-Mohn-Gugls

Heute gab´s zum Sonntagskaffee diese kleinen Schätzchen. Optisch sind sie wirklich schön geworden und auch geschmacklich sehr lecker! Ich habe die Rezeptur nochmals bearbeitet, denn drei Eier waren wirklich zu viel des Guten. Hier kommt die verbesserte Version:

Vanille-Mohn-Gugls2

Zutaten für 12 Gugls:

etwas Fett und Paniermehl für die Förmchen

190 g Mehl

150 g Zucker

1 TL Backpulver

1 Prise Salz

2 El Mohn

120 ml Milch

2 El Crème fraiche

240 ml Rapsöl

1 Ei

 Mark von einer Vanilleschote

etwas Zitronensaft (1 EL) und Puderzucker für die Glasur

Zubereitung:

Die Förmchen fetten und mit Paniermehr ausstäuben. Den Ofen auf 200° Ober-Unterhitze vorheizen. In einer kleinen Schüssel Mehl, Zucker, Backpulver, Salz und Mohn mischen. In einer anderen Schüssel die Eier, Nilch, Crème fraiche, Öl und das Vanillemark mit einem Schneebesen vermengen. Die trockenen Zutaten aus der anderen Schüssel dazugeben und alles kurz verrühren. Dann den Teig in die Förmchen geben und ca. 20 min backen. Nach dem Auskühlen aus dem Zitronensaft und gesiebtem Puderzucker eine Glasur anrühren und über die Gugls streichen.

Vanille-Mohn-Gugls1

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s