Milde Kürbissuppe mit Blätterteigschnecken

Nun hat der Herbst uns endgültig im Griff…Schaut mal auf dem Bild, wie viele Hokkaidos in unserem Garten waren und das sind noch nicht alle! Da bleibt mir wohl nichts anderes übrig als kochen und kreativ werden 😉 TIPP: die Blätterteigschnecken eignen sich auch super als Partysnack!

IMG_20140916_105952

Zutaten für die Suppe:

750 g Kürbis (nachdem man Kerne und Schale entfernt hat)

1 große Zwiebel

3 Knoblauchzehen

3 EL Butter oder Margarine

200 ml  Sahne

1200 ml Gemüsebrühe

100 ml Orangensaft

Salz, Muskat, Kardamom

Zubereitung:

Den Strunk des Kürbis entfernen, dann halbieren und die Kerne mit einem Löffel entfernen. Nun den Kürbis schälen (beim Hokkaido kann man die Schale auch dran lassen) und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Dann die Butter in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebel darin anschwitzen. Den Knoblauch schälen, durch eine Knoblauchpresse drücken (oder sehr fein schneiden) und in den Topf geben. Nun den Kürbis dazu geben und leicht anbraten, mit Brühe aufgießen und ca. 20 min weich kochen. Zum Schluss die Sahne und den Orangensaft dazugeben und mit einem Stabmixer fein pürieren. Mit Salz, Muskat und Kardamom abschmecken (Achtung: Kardamom sehr sparsam verwenden, ca. eine Messerspitze)

IMG_20140917_134736

Zutaten für die Blätterteigschnecken:

1 Packung gekühlter Blätterteig

50 g Frischkäse

50 g Erbsen (TK)

100 g geriebener Käse

100 g Schinken

1 Ei, verquirlt (zum Bestreichen)

Pistazien, gehackt

Paprika, Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Den Ofen auf 210 ° C Ober-Unterhitze vorheizen. Den Blätterteig auf einer Arbeitsfläche ausrollen, mit Frischkäse bestreichen und mit Schinken, Erbsen und Käse belegen. Dann Salz, Pfeffer und Paprika darüber streuen.

Den Blätterteig der Länge nach aufrollen und in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Schnecken auf ein mit Backpapier ausgelgtes Backbech geben, leicht andrücken, mit Ei bestreichen und mit Pistazien bestreuen.

Das Blech ca.  12 Minuten im Ofen backen.

Zum Servieren kann man die Schnecken auch auf Schaschlik-Spiese stecken (siehe Foto).

Alles Liebe, eure Fantine

Advertisements